azubi-pool-jena.de

Der „Tag der Berufe“ und die Frage: Was ist in 5 Jahren?

Was in fünf Jahren sein wird?! Vermutlich kann diese Frage niemand beantworten. Doch heißt das nicht, dass es keine Antwortmöglichkeiten gibt. Eine davon habe ich Schülern der 7. Klasse am Mittwoch zum „Tag der Berufe“ bei der varys aufzeigen können.

Wenn ich an meine Zeit in der 7. Klasse zurückdenke, hatte ich keine konkrete Vorstellung vom Berufsleben. Ich wusste, dass man irgendwelche Aufgaben machen muss und Geld bekommt, aber das klang für mich alles noch ziemlich vage.

Wahrscheinlich ging es den Siebtklässlern ähnlich, die zum Tag der Berufe bei uns in der varys, dem IT-Unternehmen der Stadtwerke Jena Gruppe, zu Gast waren. Und hoffentlich haben wir etwas Licht ins Dunkel bringen können.

Zunächst haben wir Ihnen in einer kurzen PowerPoint-Präsentation die Stadtwerke Jena Gruppe vorgestellt, das Unternehmen varys, den Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration und die Ausbildung bei uns ganz allgemein.

Danach konnte ich den Schülern unsere aktuelle Computertechnik vorführen und von ein paar typischen Arbeitseinsätzen erzählen. Und tatsächlich macht man als Fachinformatiker auch das, was man sich früher immer vorgestellt hat: Neben lauten, blinkenden Servern arbeiten, an Computern herumschrauben, programmieren, Datenbanken pflegen und mit Benutzern Geräte einrichten. Aber auch zur Berufsschule zu gehen ist nun mal ein Teil der Ausbildung.

Bestimmt habe ich die Schüler damit überrumpelt, dass zu dem Beruf so viel mehr dazugehört als gedacht. Doch hoffentlich konnte ich aber trotzdem auch ihr Interesse wecken. Vielleicht sieht man sich ja bald bei einem Praktikum. Oder in ein paar Jahren sogar bei einer Ausbildung?

Wir freuen uns drauf. Bis bald!

Sven
Auszubildender Fachinformatiker für Systemintegration, 2. Lehrjahr.