azubi-pool-jena.de

Aktuelles

[02.03.2021]

Beim Jenaer Nahverkehr denkt jeder nur an Bus und Straßenbahn. Doch bei uns gibt es noch viel mehr, als Du vielleicht denkst... 

Ein gutes Beispiel dafür ist evita, unser Elektroroller-Sharing für die Jenaer Bürger. Ich durfte den Roller einmal testen und ja, ich bin echt positiv überrascht. 

Eigentlich stehen die meisten Menschen ja auf Gefährte, die laut und schnell sind. Aber dieses angenehme Summen des Elektrorollers ist auch echt klasse. Und an Schnelligkeit mangelt es bei dem Roller überhaupt nicht. Im Gegenteil. Der evita-Roller ist verdammt schnell. Und dann erst die Beschleunigung! Beim Gasgeben merke ich direkt, wie viel Power in diesem kleinen Moped steckt.

Das ist wirklich toll, wenn man zwischendurch einfach mal einkaufen gehen oder eine kleine Spritztour durch die Stadt oder ins Grüne machen möchte. Er lässt sich superleicht bedienen und fahren und bietet eine Menge Spaß. Ich werde im Sommer auf jeden Fall öfter mit dem evita-Roller unterwegs sein. 

Doch hat mich nicht nur das Fahrgefühl von evita überzeugt. Auch die Sharing-Idee ist cool. Denn die Roller stehen überall im Stadtgebiet zur Kurzzeitmiete bereit. Wer als evita-Nutzer angemeldet ist, bucht sich den Roller einfach per App und los geht’s. Am Zielort bleibt der Roller einfach stehen (Halte- oder Parkverbote beachten) und kann wieder von anderen Nutzern gebucht werden. Super flexibel, rund um die Uhr. 

So wird der abendliche Cocktail am Strandschleicher gleich noch viel besser: Hin zum Südbad geht’s mit dem Roller, dort lasse ich ihn einfach stehen, genieße meinen Abend mit Freunden und fahre mit der Bahn zurück oder gehe zu Fuß. 

Mich hat das Konzept, einfach immer flexibel zu sein und selbst zu entscheiden, wann, wo und wie lange ich den Roller nutzen möchte, echt überzeugt. So geht’s auch meinem Kumpel Max (zu sehen auf den Bildern), der sehr viel Spaß beim Fahren hatte. Glücklicherweise hat der evita-Roller ja immer zwei Helme im Gepäckfach…

Willst du evita auch mal kennenlernen? Dann lade dir einfach hier die evita-App herunter. Dort findest Du alle Infos, die Du zur Anmeldung und zum Fahren brauchst. 

Also worauf wartest Du noch? Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Niklas

[03.02.2021]

Du denkst wahrscheinlich, dass es in Sachen Bewerbungen auf dein „letztes“ Halbjahreszeugnis ankommt – Doch bei uns ist das nicht so! 

Die Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz in der Stadtwerke Jena Gruppe laufen nämlich schon ein Jahr vor dem eigentlichen Azubi-Start – und für uns zählt deshalb dein Sommerzeugnis aus dem Jahr vor deinem Schulabschluss.

Deshalb: Wenn du im Jahr 2022 unser Azubi-Team verstärken willst, dann solltest du jetzt in der Schule nochmal richtig Gas geben. Wir wissen, dass das aktuell mit Home-Schooling, Lernen per Videokonferenz und nur selten mal Präsenzunterricht gar nicht so leicht ist. Aber knie dich rein! Es ist wichtig! Und dann bewirb dich mit einem starken Sommerzeugnis ab Juli und noch bis zum 31. Oktober 2021 um einen Ausbildungsplatz bei uns. 

Wenn du dir noch nicht sicher bist, welcher Beruf zu dir passt, nutze doch unseren Berufefinder unter diesem Link. Dort klickst du dich einfach durch eine Auswahl von Bildern und bekommst ein paar passende Stadtwerke-Berufe vorgeschlagen – ganz schnell & easy.

Du weißt schon in welche Richtung es gehen soll? Unsere Ausbildungsangebote und Infos findest du hier. Bewerbungstipps und Tricks findest du hier

Wir freuen uns auf dich!

Annabell

[20.01.2021]

Für die Ausbildung zum Rohrleitungsbauer (m/w/d) werden Auszubildende gesucht.

Spannend, abwechslungsreich und vielseitig - das ist die Arbeit eines Rohrleitungsbauers (m/w/d) bei den Stadtwerken Jena Netzen. 

Zu den Ausbildungsschwerpunkten zählen unter anderem das Herstellen und Verlegen von Rohrleitungssystemen sowie von Hausanschlüssen. Weitere Informationen zur Ausbildung gibt es hier.

Auf unserem YouTube-Kanal stellen wir den Ausbildungsberuf in einem kurzen Video vor.

Weihnachtsgruß
Weihnachtsgruß
[23.12.2020]

Ein ungewöhnliches und oft nicht leichtes Jahr 2020 geht zu Ende, ein hoffentlich besseres steht uns bevor. Wir Stadtwerkerinnen und Stadtwerker wünschen allen unseren Kunden, Mietern, Fahr- und Badegästen sowie Partnern frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage. Nutzen Sie die Zeit, um neue Energie zu tanken. Für 2021 wünschen wir Ihnen neue Gelegenheiten, neue Lichtblicke, neue Hoffnung und neue Chancen. Rutschen Sie gut rein, bleiben Sie gesund und haben Sie viel Freude mit unserem Videogruß.

2

Unser azubi-pool-Redaktionsteam

Die aktuellen Meldungen werden von unserem azubi-pool-Redaktionsteam geschrieben. Das Team von Auszubildenden verschiedener Unternehmen und Berufe trifft sich regelmäßig und berichtet zu Themen rund um ihren Ausbildungsalltag.