azubi-pool-jena.de

Aktuelles

Azubi-Fit-Tag - Sportlich aktiv in der Stadtwerke Jena Gruppe!
[14.06.2016]

Der zweite Azubi-Fit-Tag der Stadtwerke Jena Gruppe fand am 10. Juni 2016 am „Strandschleicher“ statt. Schon letztes Jahr war dieser Tag super - also war ich gespannt darauf, was mich dieses Jahr erwarten würde. Es haben sich Azubis aus der gesamten Unternehmensgruppe an diesem Tag versammelt, um gemeinsam Spaß zu haben und dabei auch noch sportlich aktiv zu sein.

Nach einer fröhlichen und motivierenden Begrüßung wurden wir mit einer sorgfältigen Erwärmung ordentlich ins Schwitzen gebracht. Alle Azubis konnten sich im Voraus für eine Sportart entscheiden, in der sie sich an diesem Tag ausprobieren wollten. Dazu gehörten auch Volleyball, Tischtennis und Bogenschießen. Ich wollte allerdings mal etwas ganz anderes machen und entschied mich deshalb für „Bubble Soccer“.

Das Spiel „Bubble Soccer“ ist Fußball mit all seinen Regeln sehr ähnlich, jedoch steckt jeder Spieler in einem großen runden Ball, aus dem nur die Beine herausschauen. Auch das Feld ist deutlich kleiner. Beim Start des Spiels rennen alle aufeinander zu und hoffen, nicht durch die Gegend zu fliegen, sondern als erstes an den Ball zu kommen und im Endeffekt das Spiel zu gewinnen. Ich kann dieses Spiel nur empfehlen: Der Spaßfaktor ist riesig!

Außerdem gab es leckere und gesunde Ernährung zum Azubi-Fit-Tag, unter anderem Salat und Smoothies. Als Hauptgang konnten wir unseren Energiepegel mit Nudeln, Hähnchen und Gemüsespießen wieder heben. Es war also alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung und ich freue mich schon auf das nächste Jahr, wenn wir Azubis der Stadtwerke wieder sportlich aktiv werden!

Viviane

Azubis noch für 2016 gesucht!
[19.05.2016]

Du suchst noch einen spannenden Ausbildungsplatz für dieses Jahr? Dann haben wir vielleicht was für dich: Denn wir suchen noch Azubis zur Fachkraft im Fahrbetrieb und zum Fachangestellte/r für Bäderbetriebe. 

Als Fachkraft im Fahrbetrieb fährst du Busse und Straßenbahnen, achtest auf Sicherheit, Kundenfreundlichkeit, Umweltbelange und Wirtschaftlichkeit. Weitere Themen deiner dreijährigen Ausbildung sind die Fuhrparksteuerung, Personalplanung, Kalkulation, Fahrplangestaltung und Marketing. Du bist interessiert? Dann klick dich einfach in unser Video rein, ein „echter Azubi“ berichtet hier von seinen Erfahrungen.

Als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe  beaufsichtigst du den Badebetrieb und betreust Bade- und Saunagäste. Dabei überwachst du auch Wasserqualität und Betriebstechnik und führst Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durch. In deiner dreijährigen Ausbildung lernst du außerdem die Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit kennen.

Du möchtest deine Ausbildung in einem wachstumsstarken Unternehmen absolvieren und noch dieses Jahr loslegen? Dann verliere keine Zeit und bewirb dich gleich hier online! 

Anna-Maria

 

Drei Jahre Ausbildung - Wie die Zeit vergeht…
[18.04.2016]

Jetzt habe ich die drei Jahre Ausbildung in der Stadtwerke Jena Gruppe fast hinter mir; Wahnsinn!  Nun geht’s in die heiße Phase. Gerade stecke ich mitten in der Prüfungsvorbereitung, ehe ich Ende des Monats schon meine erste Prüfung schreibe.


Ich kann mich noch gut erinnern, wie am 19. August 2013 mit der Azubi-Start-Woche alles anfing. Besonders hat mir damals das das Teamtraining am Strandschleicher geholfen – da habe ich schnell sehr viele andere Azubis kennen gelernt. Später habe ich dann nicht nur in meinem „Stammbereich“, dem PersonalService gearbeitet, ich war in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt und habe viele Kontakte knüpfen können. Nach der Hälfte der Ausbildungszeit und der Zwischenprüfung hatte ich dann sogar ein festes Aufgabengebiet im PersonalService. Nebenbei war ich als Azubi-Vertreterin auf Messen, habe fleißig für die Azubi-Pool-Seite Texte geschrieben und durfte letzten Sommer sogar selbst die neuen Lehrlinge durch die  Azubi-Start-Woche begleiten.

Es war eine schöne und spannende Zeit, in der ich neben jeder Menge Fachwissen auch viele weitere Erfahrungen gesammelt habe.

Anna-Maria

Als Azubi-Vertreterin beim 23. Berufs-Info-Markt
[17.03.2016]

Als Azubi-Vertreterin betreute ich mit meinen Kolleginnen und Kollegen zusammen den Stadtwerke-Stand zum 23. Berufs-Info-Mark am 12. März im Jenaer Volkshaus.  Der Berufs-Info-Markt ist eine gute Gelegenheit zur Orientierung für die eigene Berufswahl.

Wir beantworteten viele Fragen rund um eine Ausbildung oder ein Praktika in der Stadtwerke Jena Gruppe. Viele Jugendliche informierten sich nicht nur über die einzelnen Berufsbilder, sondern auch über konkrete Ausbildungsbedingungen. Auch unser "Heißer Draht" zog die Aufmerksamkeit auf sich und unsere Werbegeschenke und Flyer kamen bei den Besuchern gut an.

Der Beruf-Info-Markt war insgesamt sehr gut besucht. Viele interessierte Schüler schauten mit ihren Eltern vorbei, aber auch berufserfahrene Erwachsene, die sich neu orientieren wollen.

Anna-Maria 

. . 1