azubi-pool-jena.de

Technische/r Systemplaner/in: Ein neuer Beruf bei uns

Lust auf eine Ausbildung bei der Stadtwerke Jena Gruppe? Doch bis jetzt war noch nicht der richtige Beruf dabei? Dann haben wir gute Neuigkeiten: Zumindest für alle, die sich für Elektronik und fürs Zeichnen interessieren. Denn wir suchen für nächstes Jahr Technische Systemplaner/innen für elektrotechnische Systeme.

Das Berufsbild verknüpft viele interessante Eigenschaften. Wir haben uns mit der zukünftigen Ausbilderin Susann Staniek getroffen und ihr ein paar Fragen gestellt.

Was kann man sich unter dem Beruf vorstellen?

Technische Systemplaner erstellen Pläne und Zeichnungen mit CAD-Programmen unter anderem mit dem Programm EPLAN. Außerdem gehört es zum Berufsbild, Informationen für Bauvorhaben und Montagepläne für die Kollegen auf der Baustelle zusammenzustellen und Bestandspläne zu erstellen.

Mit CAD-Programmen arbeiten: Worum geht es da?

CAD heißt Computer Aided Design, das bedeutet, dass man sich zum Konstruieren, zum Erstellen von technischen Zeichnungen eines Computerprogrammes bedient. In CAD-Programmen lassen sich mit Hilfe von Werkzeugen ganz einfach Linien, Punkte, Bemaßungen und vieles mehr in die Konstruktion einbauen. Wir arbeiten viel mit EPLAN. Auf diesem System lassen sich die Verteilerpläne mit ihren Abzweigen super erstellen.

Was sollte ein Azubi für diesen Beruf mitbringen?

Räumliches Vorstellungsvermögen, Begeisterung für elektronische Abläufe und mathematisches Verständnis sind sehr wichtig, aber auch Allgemeinwissen und Deutschkenntnisse dürften nicht fehlen. Wichtig ist auch, dass der zukünftige Azubi zuverlässig ist, da man termingerecht arbeiten muss. Darüber hinaus braucht es Teamfähigkeit, Ehrgeiz und Ausdauer, um sich in die mitunter komplexen Themen einzuarbeiten.

Sind Sie zum ersten Mal als Ausbilderin tätig? Freuen Sie sich auf die Herausforderung?

Hier bei der ASI bilde ich jetzt das erste Mal aus. Richtig. Ich habe früher in Berlin gearbeitet und durfte dort bereits Auszubildende durch ihre Ausbildung begleiten. Das hat mir bereits sehr viel Spaß gemacht. Deshalb freue ich mich darauf, wieder einen neuen Azubi zu bekommen.

Der Ausbildungsbetrieb ist die ASI. Was zeichnet das Unternehmen aus?

Wer sich für dieses Berufsfeld interessiert und Spaß an der Arbeit hat, dazu teamfähig ist und zuverlässig arbeitet, der ist bei  uns genau richtig. Hier gibt es nette Kollegen und das Arbeitsklima ist sehr angenehm und der Umgang miteinander sehr locker. Deshalb sollte man nicht zögern: wir suchen für Ausbildungsbeginn 2019 Verstärkung und freuen uns auf die Bewerbungen.

Alina & Jasmin (Auszubildende Kauffrau für Büromanagement im 2. Ausbildungsjahr und ganz neu in unserem Team)