azubi-pool-jena.de

Azubi plant Azubi-Start-Woche

Vor fast zwei Jahren war die Azubi-Start-Woche für mich der Beginn der Ausbildung bei den Stadtwerken Jena – und in diesem Jahr bin ich hinter den Kulissen dabei, arbeite an der Planung, Organisation und Vorbereitung der Azubi-Start-Woche mit.

In knapp vier Wochen ist es soweit. Doch was muss eigentlich alles gemacht werden?

Zuerst entwerfen meine Kolleginnen vom PersonalService und ich ein Programm und stimmen das mit den dafür nötigen Fachleuten und Ansprechpartnern ab. Termine blocken, Zeitfenster koordinieren, Räume buchen und einrichten lassen, Catering bestellen… Das sind die wichtigsten ersten Schritte.  

Um den Einstieg in die Ausbildung zu erleichtern, gibt es bei den Stadtwerken ein Azubi-Patenprogramm „AHA – Azubis Helfen Azubis“. Die Paten stehen den neuen Azubis für Fragen oder sonstigen Anliegen zur Verfügung. Dafür suchen wir passende Paten aus den höheren Lehrjahren heraus und laden sie zu einer Patenschulung ein.

Auch die Azubi-Start-Mappen mit wichtigen Informationen für die Ausbildung und Informationen zum Unternehmen müssen gepackt werden. Ach ja, und Namensschilder und Tischschilder braucht es natürlich auch noch…

Momentan befinde ich mich in den letzten Vorbereitungen, d. h. wir treffen letzte Absprachen und erstellen Listen mit wichtigen Informationen zum Ablauf und zu Ansprechpartnern, sowie offenen Punkten.

Ich möchte noch nicht allzu viel von der Azubi-Start-Woche preisgeben, denn das könnt Ihr dann in dem Beitrag lesen, in dem wir von der Azubi-Start-Woche 2019 berichten.

Die Stadtwerke Jena Gruppe freut sich über die neuen Auszubildenden!

Willst auch du eine Ausbildung beginnen? Dann schau dir einfach die Ausbildungsangebote für 2020 an, vielleicht ist ja das Richtige für dich dabei.

Jasmin