azubi-pool-jena.de

Aktuell

[06.07.2021]

Endlich ist es wieder möglich, Schülerinnen und Schülern ganz praktische Einblicke in den Berufsalltag zu ermöglichen und euch so bei der Berufsorientierung zu unterstützen.

Ein ganz neues Format ist die Praktikumswoche für Jena - hier könnt ihr entsprechend eurer Interessen innerhalb von fünf Tagen in fünf Unternehmen hereinschnuppern. Infos und Anmeldung findet ihr direkt auf dieser Seite. Es sind viele Unternehmen aus Jena und der Region dabei und die Zuordnung erfolgt passend zum Zeitraum und euren persönlichen Interessen.

Wir als Stadtwerke Jena Gruppe bieten euch dabei folgende Praktikumsplätze an:

Immobilienkaufmann  (m/w/d)
 

10.08.2021

 

Fachkraft im Fahrbetrieb (m/w/d)
 

11.08.2021

 

Mechatroniker (m/w/d)
 

27.07., 11.08. und 18.08.

 

Kfz-Mechatroniker (m/w/d)
 

03.08. und 04.08.2021

 

Elektroniker (m/w/d) für Betriebstechnik
 

30.07.2021

 

Außerdem könnt ihr euch natürlich auch ganz regulär auf einen Praktikumsplatz in unseren verschiedenen Ausbildungsberufen bewerben. Egal, ob Pflichtpraktikum von der Schule oder auch freiwilliges Praktikum in den Ferien.

Voraussetzung für alle Praktika ist ein negativer Schnelltest und natürlich die Einhaltung von Masken- und Abstandpflicht sowie den üblichen Hygieneregeln.

Wir freuen uns auf euch.

Viele Grüße
Magdalena Fink
vom PersonalService der Stadtwerke Jena Gruppe

P.S. Ja, ausnahmsweise meldet sich hier kein Azubi... :) seid gespannt - bald gibt es auch wieder interessante Beiträge unseres Azubi-Redaktionsteams.

[24.06.2021]

Bald ist Azubi-Start: Der große Tag für unsere neuen Azubis rückt immer näher und die Spannung steigt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, um alles für den Ausbildungsstart vorzubereiten. Zur Unterstützung für die Neuen und um die erste Neugier auf ihre Ausbildung schon etwa zu stillen, gibt es unsere Veranstaltung „Willkommen im Azubi-Team“.  

Coronabedingt musste die Veranstaltung am 17. Juni digital über Microsoft Teams stattfinden. Als kleinen Ausgleich dafür, dass wir uns leider nicht in echt treffen konnten, erhielt jeder neue Azubi vorher ein kleines Überraschungspaket mit Snacks, Getränken und Schreibutensilien nach Hause geschickt. Eine coole Überraschung für alle! 

In unserem Online-Termin berichteten die Kolleginnen vom Personal dann über wichtige Themen rund um den Ausbildungsbeginn bei den Stadtwerken. Anschließend haben wir uns in kleinere Gruppen aufgeteilt. So konnten die neuen Azubis ihre Ausbilder*in kennenlernen und einzeln und in Ruhe nochmal wichtige Fragen klären. Manchmal waren sogar die Eltern mit dabei, darüber haben wir uns natürlich besonders gefreut. 

Auch konnte jeder bereits seinen Paten kennenlernen. Der Azubi-Pate ist eine Besonderheit bei uns Stadtwerken. Für einen guten Start ins Berufsleben, erhält jeder neue Azubi einen persönlichen Paten zur Seite gestellt. Dieser stammt aus dem zweiten oder dritten Lehrjahr, erlernt den gleichen Beruf und ist für alle Fragen rund um Ausbildung, Schule, Arbeit, Kollegen, … der perfekte Ansprechpartner. Seit 2017 gibt es dieses Patenprogramm bei uns – und jeder von uns „älteren“ Azubis macht da sehr gerne mit. 

Anna

 

[12.04.2021]

So ein Arbeitsleben ist ziemlich lang. Deswegen ist es wichtig, dass ihr euch einen Beruf raussucht, der euch wirklich Spaß macht. 

Wir haben uns auch dieses Jahr wieder als Ziel gesetzt, die Schülerinnen und Schüler genau dabei zu unterstützen. Doch der in den letzten Jahren so erfolgreiche „Tag der Berufe“, den ihr vielleicht noch als ein interessantes Gewusel bei uns im Haus kennt, musste diesmal online stattfinden. 

Dafür wurden wir Azubis gebeten, unseren Beruf den Schülerinnen und Schülern vorzustellen und zu zeigen, was man bei uns alles so im Alltag macht. Wir haben uns viele Gedanken gemacht. Was könnten für Fragen gestellt werden? Wie stellen wir uns am besten vor? Wie begeistern wir die Gäste kreativ von unseren Berufen?

Begonnen haben wir um 15 Uhr mit einer Präsentation über unsere Unternehmen, die verschiedenen Ausbildungsberufe und die Besonderheiten, die uns Azubis von den Stadtwerken geboten werden. Danach wurden wir mit den Schülerinnen und Schülern, die sich für unsere jeweiligen Berufe interessiert haben, in separaten Sitzungen zusammengeschaltet. Die kreative und ausführliche Art, wie wir alles darstellten und Fragen beantworteten, sorgte für sehr positive Rückmeldungen.

Auf den nächsten Tag der Berufe freuen wir uns bereits sehr.

Anna & Sarah

. . 1

Du bist auf der Suche nach einer älteren Meldung? Hier kannst du unser Archiv durchstöbern: